Ein Stetten a.k.M. Partnerschaft Mitglied mit einer Auszeichnung geehrt

Den 25. September 2020, erhielt Herr Pierre Caudrelier aus den Händen von Justiz- und Europaminister Guido Wolf in Stuttgart die Staufermedaille des Landes Baden-Würtemberg verliehen.

Justiz- und Europaminister Guido Wolf, Pierre und Gisela Caudrelier, Bürgermeister Maik Lehn. Generalkonsulin Catherine Veber

Landesminister Guido Wolf würdigte in Stuttgart den Einsatz des Stettener Bürgers um die deutsch-französischen Beziehungen. Im Beisein von Bürgermeister Maik Lehn sowie der französischen Generalkonsulin Catherine Veber, ehrte Minister Wolf den Stettener Mitbürger im Namen des Herrn Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann für sein vielfältiges und jahrzehntelanges Wirken um die deutsch-französischen Beziehungen auf verschiedenen Ebenen unserer Gesellschaft. In seiner Laudatio stellte der Minister heraus, dass diese Ehrung sehr selten und als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die Lebensleistung des Geehrten zur Aufrechterhaltung der deutsch-französischen Freundschaft zu sehen ist. „Nur durch ein Engagement wie das ihre, können wir heute von einer deutsch-französischen Familie sprechen”, so der Minister wörtlich. Bürgermeister Lehn freut sich mit dem Geehrten und erinnerte daran, dass Pierre Caudrelier anlässlich des Neujahrsempfangs der Gemeinde und der Bundeswehr am 24. Januar 2019 die Silberne Verdienstmedaille der Gemeinde Stetten am kalten Markt für sein außerordentliches Engagement um die deutsch-französische Freundschaft verliehen wurde. Die Zeremonie endete mit einer rührenden Hommage von Pierre an seine Frau Gisela, die seit Jahren an seiner Seite ist, um die deutsch-französischen Beziehungen zu verteidigen. Dann widmete er diese Medaille sowohl den Anwesenden als auch denen, die heute wegen der aktuellen Pandemie nicht anwesend sein konnten. Er dankte ihnen für ihre Unterstützung, ihre konstruktive Kritik, die es ihm ermöglichte, sich zu verbessern, und die Vorbilder, die sie dank ihrer völlig unterschiedlichen Persönlichkeit für ihn waren. Für ihn sind alle Teil eines prächtigen Mosaiks: das Mosaik des Friedens.        Als aktives Mitglied des Stetten-Partnerschaft hilft Pierre Caudrelier bei der Organisation des Aufenthalts in Stetten für ehemalige französische Soldaten, die entweder wegen ihres Militärdienstes oder wegen ihrer Karriere im Heuberg Lagen geblieben sind und dorthin zurückkehren möchten. Er dient auch als Leitfaden für diejenigen, die das Stetten Militärgeschichtliches Museum besuchen möchten, an dem er beteiligt war.

Die Staufermedaille

« Die Staufermedaille ist eine besondere, persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung. Sie wird in der Regel in Silber vergeben, in seltenen Fällen auch in Gold. Auch mit der Staufermedaille sollen Verdienste um das Gemeinwohl geehrt werden, die über die eigentlichen beruflichen Pflichten hinaus im Rahmen eines in der Regel ehrenamtlichen, gesellschaftlichen oder bürgerschaftlichen Engagements erworben wurden und über viele Jahre hinweg erbracht worden sind. Jedermann kann formlos eine schriftliche Anregung beim Staatsministerium einbringen. ” Die Ehrung mit der Staufermedaille ist mit einer Urkunde des Ministerpräsidenten verbunden, in der er seinen Dank und seine Anerkennung für die Verdienste der geehrten Persönlichkeit um das Land Baden-Württemberg zum Ausdruck bringt.

This entry was posted in Allgemeine Informationen. Bookmark the permalink.