Ein reiches Jahr für den Austausch der Partnerstädte Montlhéry - Stetten am kalten Markt

Vom 19. bis zum 22. Mai 2017

Eine Gruppe von 47 Montlhériens kamen in unsere Partnerstadt « Stetten am kalten Markt » im Schwäbischen Jura, aus Anlass des Besuches von dem Partnerschaftverein « Jumelage », das mit der Hilfe des Ausschusses von Stetten organisiert wurde.

Empfangen vom Bürgermeister der deutschen Stadt « Maik LEHN » und  von den Mitgliedern des Komitees, konnten während 4 Tagen die Montlhériens die Stadt und ihre Umgebung besuchen.

Zuerst sahen sie die Stadt « Sigmaringen » und ihr Schloss. Dann ging der Besuch weiter in eine traditionnelle Brauerei und zu einer Straussenzucht.

Der dritte Tag war reserviert für einen Besuch der Militärkaserne Stetten und dessen Museum, bevor es in die Richtung des romantischen Donautals ging.

Auf dem Rückweg nach Montlhéry, ein Anhalt am « Titisee » ermöglichte den Besuchern noch mehr schöne Bilder in Errinnerung zu behalten.

Vom 22. bis 23. Juli 2017

Zum Anlass des mittelalterlichen Festes, das seit 1999 von Stetten organisiert wird, konnten 8 Montlhériens vom « Partnerschaftausschuss »  dort Crepes, Galettes, Käse und französischen Rotwein den Stettener probieren und geniessen lassen.

Vom 16. bis 17. September 2017

Umgekehrt, hat das Komitee von Stetten am  mittelalterlichen Fest von Montlhéry teilgenommen.

Die traditionnellen Bratwürste und das Stettener Bier waren ein grosser Erfolg sodass schon am Sonntagmittag ihr Warenvorrat verbraucht war.

 

Forgeron n°126 – Octobre 2017

Posted in Allgemeine Informationen | Comments Off on Ein reiches Jahr für den Austausch der Partnerstädte Montlhéry - Stetten am kalten Markt

Schüleraustausch 2017

Vom 01.10.-06.10.2017 besuchten 23 Schüler der Gesamtschule Stetten a.k.M, die Französisch als Fremdsprache erlernen, mit 4 Begleitern die Partnerstadt Montlhéry.

Nach Vermittlung und Organisation durch die Partnerschaftsausschüsse Montlhéry und Stetten a.k.M. konnte diese Jahr erstmalig wieder ein Schüleraustausch mit Schülern aus der Partnerstadt durchgeführt werden. Finanziell wurde der Schüleraustausch durch das „Deutsch-französische Jugendwerk“ und die Partnerschaftsausschüsse von Montlhéry und Stetten a.k.M. gefördert

Nach der Ankunft in Montlhéry und erster Begrüßung wurden die Schüler auf die Gastfamilien verteilt. Die Schüler wohnten bei Familien deren Kinder Deutsch als Fremdsprache erlernen.

Das Programm am Montag bestand aus der Besichtigung der Schule im Montlhéry und einem Rundgang durch die Schule mit den zugeteilten „corres“.

Mit dem Besteigen des Wahrzeichens von Montlhéry, dem Turm, und einer Rally durch Montlhéry endete der erste Tag. Am nächsten Tag wurde Paris erkundet, und der Eifelturm besichtigt. Am Mittwochvormittag standen Sprachspiele und der Besuch der Feuerwehr auf dem Programm. Der Nachmittag war zur freien Verfügung und wurde größtenteils mit den Familien verbracht. Am Donnerstag ging es gemeinsam mit den französischen Schülern auf nach Versailles zum Besuch des Schlosses und der Gärten. Am Abend trafen sich dann alle zu einem großen Abschiedsfest, das der Partnerschaftsausschuss Montlhéry mit den Familien organisierte.

Am Freitag trafen sich nochmals alle zum Verabschieden an der Schule, um dann die Rückreise mit einem Abstecher zum „Disneyland“, anzutreten.

Die gesamte Reise verlief problemlos und die Begleiter waren froh alle Schüler gesund und mit vielen neuen Eindrücken aus Frankreich, den Eltern wieder zu übergeben.

Die Stettener Schüler mit den Begleitern am Turm von Montlhéry.

Posted in Allgemeine Informationen | Tagged , | Comments Off on Schüleraustausch 2017

Besuch in Frankreich

Delegation des Partnerschaftsausschusses besuchte vom 15.09. – 18.09.2017 die Partnerstadt.

Grund des Besuches war das 1. historische Fest in Montlhéry, das als Ersatz für das, aus Sicherheitsgründen nicht mehr stattfindendem Tomatenfest, erstmalig durchgeführt wurde. Wie immer reiste die Delegation mit deutschem Bier an und grillte erstmalig deutsche Wurst dazu gab es  französisches Baguette. Nach anfänglicher Skepsis der Festbesucher wurde das neue Angebot sehr gut angenommen, so dass die Würste bereits am frühen Sonntag-Nachmittag verkauft waren.

Nach der Ankunft am Freitag-Abend und der offiziellen Begrüßung im „Haus der Vereine“ fand noch die jährliche gemeinsame Sitzung der Partnerschaftsausschüsse statt. Mit einem Abendessen in lockeren Rahmen endete der 1. Besuchstag.

Der Samstag und Sonntag verbrachten die Stettener hauptsächlich am Partnerschaftsstand beim Verkaufen von Bier und gegrillter Wurst. Dadurch kam der Besuch des anspruchsvollen Programms leider viel zu kurz.

Am Montag-Nachmittag traf die Delegation, nach einer problemlosen Rückreise, wieder in Stetten ein.

Die Stettener zusammen mit dem Vorsitzenden des PA-Montlhéry Joel Braquet mit seiner Ehefrau Annick am Partnerschaftsstand.

Amtsblatt 19.10.2017

Posted in Mittelalterliches Fest | Tagged | Comments Off on Besuch in Frankreich

Forum der Vereine

Partnerschaftsausschusses Montlhéry wird bei Forum der Vereine von 10 :00 bis 18 :00 in Maurice Picard Turnhalle.

Posted in Allgemeine Informationen | Tagged | Comments Off on Forum der Vereine

Spectaculum

Anlässlich des Spectaculums in Stetten am kalten Markt, die deutsche Partnerstadt von Montlhéry auf der schwäbischen Alp, hat der Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses Erwin GRAF seinen französischen Kollegen, Joël BRAQUET eingeladen, wie letzte Mal den Besuchern kulinarische Spezialitäten aus Frankreich anzubieten. Dieser hat die Einladung gerne angenommen. In Begleitung seiner Gattin Annick, Gérard NIVET, Corinne MARTIN-MAUBERT und Thierry MAUBERT, Didier und Laurence RACLIUS und Jimmy und Sophie FROISSART mit Luna, Timeo und Juline sind sie über das Wochenende vom 21. bis 23. Juli nach Stetten gefahren. Die “Crêpes-Macher” aus Montlhéry haben sich 2 Tage lang abgelöst und zum großen Vergnügen der jungen und der älteren Besuchern Crêpes am „laufenden Band“ zu machen und französischen Käse und Wein zu probieren. Beim Abschluss des Festes wurde nochmals bestätigt, dass, wie seit vielen Jahren wieder eine Delegation des Partnerschaftsausschusses von Stetten zum mittelalterlichen Fest nach Montlhéry reist um am Partnerschaftsstand deutsches Bier.

Posted in Spectaculum | Tagged | Comments Off on Spectaculum

Bürgerreise aus Montlhéry

Im Wege einer Bürgerreise besuchten ca. 50 Personen aus unserer französischen Partnergemeinde Montlhéry, über das Wochenende vom 19. bis 22. Mai, Stetten sowie die Region. Bürgermeister Maik Lehn sowie die Mitglieder des Partnerschaftsausschusses begrüßten die Gäste am Freitag mit einem kleinen Empfang im Gemeindesaal des Rettungszentrums. Der Empfang wurde musikalisch, zur Freude aller, von den Jagdhornbläsern um Johann Högel umrahmt.

Anschließend wurde das Abendessen im Gasthaus/Hotel Rössle in Frohnstetten eingenommen und dort die Zimmer bezogen. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Erkundung der Kreisstadt Sigmaringen. Neben einer in französischer Sprache geführten Schlossführung, wurde das Mittagessen in der Brauereigaststätte Zoller-Hof eingenommen. Anschließend fand dort für die Teilnehmer eine Brauereiführung bzw. eine Besichtigung einer Straußenfarm in Veringenstadt statt. Der Abend wurde in gemütlicher Runde im Soldatenfreizeitheim Haus Heuberg beendet.

Da Stetten untrennbar mit der Bundeswehr verbunden ist, organisierten die Mitglieder des Partnerschaftsausschusses eine Besichtigung der Albkaserne sowie des Lagers Heuberg. Hierbei durfte natürlich auch ein Abstecher in das Museum der Militärgeschichtlichen Sammlung am Standort Stetten am kalten Markt nicht fehlen. Der Sonntagnachmittag wurde für eine Besichtigungsfahrt des Donautals genutzt, bevor am Sonntagabend ein Abschiedsessen im Gasthaus/Hotel Rössle in Frohnstetten die Bürgerreise aus der französischen Partnergemeinde offiziell beendete.

Die französischen Gäste waren voll des Lobes über die schöne Landschaft auf dem Heuberg und dankten für die vielen Eindrücke, die sie mit nach Montlhéry zurücknehmen dürfen. Bürgermeister Maik Lehn freute sich, dass die Bürgerreise als Idee der beiden Partnerschaftsausschüsse aus Stetten a.k.M. und Montlhéry allseits so positiv aufgenommen wurde. Gerade in einer Zeit, in welcher sich Europa immer mehr und mehr voneinander entfernt, sei es gut zu wissen, wie auf kleinem Wege viel Schönes erreicht werden könne. Die Umsetzung der Reise erfolgte in Abstimmung mit einem Reisebüro aus Frankreich. Die Verantwortlichen aus den Partnerschaftsausschüssen waren sich anschließend einig, dass dies sicherlich nicht die letzte Bürgerreise in diesem Rahmen gewesen sei.

 

Posted in Allgemeine Informationen | Tagged | Comments Off on Bürgerreise aus Montlhéry

Fasching in Montlhéry

Die Mitglieder von Partnerschaft Montlhéry haben während des Faschings in Montlhéry den schwäbischen Hexen und deutsches Bier gehuldigt. 

Posted in Fasnet | Comments Off on Fasching in Montlhéry

Herzlichsten Glückwünsche

Im Namen die Präsidenten des Partnerschaftsausschüssen, wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Erwin GRAF und Joël BRAQUET

Posted in Allgemeine Informationen | Comments Off on Herzlichsten Glückwünsche

Bürgerreise nach Stetten a.k.M.

Der Partnerschaftsausschuss Montlhéry-Stetten a.k.M bietet Ihnen die Entdeckung oder die Wiederentdeckung dieser deutschen Stadt an , die seit über 30 Jahren Partnerstadt von Montlhéry ist.

Eine 4 Tages Reise wird von 19. bis 22. Mai 2017 nach Stetten am kalten Markt organisiert.

Programme

Mehr Informationen :Kontakt : Joël BRAQUET : jumelage.my.sakm@gmail.com oder 01 69 01 44 12

Posted in Allgemeine Informationen | Tagged | Leave a comment

Camembert trifft Bockwurst oder, eine Delegation aus Montlhéry zu Besuch am Stettener Oktober

Wie jedes Jahr im Oktober, trafen sich die Partnerschaftsausschüsse von Montlhéry und Stetten am kalten Markt, um über zukünftige gemeinsame Projekte zu entscheiden. Nach einer 10 stündigen Fahrt trafen am Freitagabend fünf Bürger aus Montlhéry in Stetten ein und wurden von Bürgermeister Maik Lehn sowie dem Partnerschaftsvorsitzenden Erwin Graf im Rathaus empfangen. (more…)

Posted in Sitzung | Tagged | Leave a comment